admin

Hier sind immer die neuesten Nachrichten und Mitteilungen aus unserem Vereinsleben zu finden.

Sie finden nun alle Aktivitäten unter dem Punkt Aktuelles. Es gibt keine Untergruppen mehr.

Alle Einträge vor dem 1.1.2016 wurden zugunsten der Übersichtlichkeit enfernt.

Wenn sie einen älteren Beitrag vermissen, nehmen sie mit uns Kontakt auf.

 Viel Spaß beim Stöbern

MGV Vereinsausflug

Veröffentlicht von Klaus Kern (admin) am 20.10.2018
Aktuelles >>

MGV Vereinsausflug ins Allgäu
klj Der traditionelle Vereinsausflug vom Aresinger Männergesangverein ging bei herrlichem Wetter vor kurzem ins Allgäu. Der bewährte Reiseleiter Arnold Zacher hatte wieder ein schönes und reichhaltiges Programm zusammengestellt.
Da der Ausflug seit langem wieder mal nur zwei Tage dauerte, war das Reiseziel natürlich kürzer, aber es waren auch wieder mehr Mitfahrer dabei. Die Fahrt im Reisebus dauerte diesmal nicht lange und gestärkt durch eine kleine Brotzeit war man schon frühzeitig in Biberach an der Riß, wo man bereits zur Stadtführung erwartet wurde.
Dass das Städtchen mit seinen Fachwerkbauten so sehenswert ist hätte keiner erwartet. Es konnten die ältesten Fachwerkhäuser von ganz Deutschland bewundert werden.
Auf dem Plan stand gegen Mittag bereits eine Verkostung und eine Führung in der Käsküche in Isny. Trotz des beißenden Geruchs in der Nase bei der Führung, wollten die viele den köstlich schmeckenden Käse mit nach Hause bringen, denn es wurde reichlich eingekauft.
Bei herrlichem Wetter ging es weiter nach Lindau am Bodensee, wo bei einem Spaziergang auch Zeit blieb für Kaffee und Kuchen.
Danach ging die Fahrt weiter nach Kempten wo im „ Hotel St. Raphael“ Quartier bezogen wurde. Ein ehemaliges Kloster mit beeindruckenden Räumlichkeiten, alles fein umgebaut und hergerichtet.
Am nächsten Morgen nach dem Frühstück ging es in die Stadtmitte zur Kirche und Residenz. Das im Jahre 750 gegründete Benediktinerstift wurde im Dreißigjährigen Krieg zerstört. Fürstabt Roman Giel von Gielsberg ließ Kirche und Residenzgebäude von 1652 an als erste monumentale Klosteranlage Deutschlands neu erbauen. Bei der anschließenden Führung durch die Räumlichkeiten, die prunkvoller und schöner nicht sein konnten war bei allen die Begeisterung groß. Dieser Ausflugspunkt war nicht vorgesehen und wurde kurzfristig eingeschoben, stellte sich aber als schönstes Ausflugsziel heraus.
Danach ging es weiter nach Schwangau, wo alle mit der Tegelbergbahn mit Blick auf die Märchenschlösser nach oben fuhren. Bei kleinen Wanderungen konnte man immer wieder den herrlichen Blick auf den Forggensee, Bannwaldsee und die schöne Gegend genießen.
Den Drachen und Gleitschirmfliegern konnte man aus unmittelbarer Nähe beim Abflug zuschauen, es waren teilweise über zehn Drachenflieger in der Luft und spielten mit den Aufwinden.
Nach der Kaffeepause ging es mit der Bergbahn über die Sommerrodelbahn wieder abwärts und gleich mit dem Bus weiter Richtung Ammersee.
Der letzte Halt sollte das Kloster Andechs sein, in der Kirche genoss man die herrliche Akustik und der Chor lies „dona nobis pacem“ erklingen. Natürlich kehrte man auch in den Klostergasthof ein und einige ließen sich das dunkle Bier und eine Schweinshaxe schmecken.
Nach bleibenden, schönen Eindrücken, ging anschließend die Fahrt wieder heimwärts und ein wieder gelungener MGV Ausflug ging seinem Ende zu.
Vorstand Uli Mahl bedankte sich kurz vor der Ankunft in Aresing bei allen die zum Gelingen des Ausfluges beigetragen haben, aber besonders beim Reiseleiter Arnold Zacher. Von den Mitfahrern wurde er auch mit lang anhaltenden Applaus belohnt.

 

Zuletzt geändert am: 20.10.2018 um 12:37

Zurück Drucken
neue Sänger sind jederzeit gerne willkommen 1 Gast online.

Konzeption und technische Realisierung: A.Hegenauer

Seite zuletzt geändert am: 06.03.2021, 11:04 von Klaus Kern

 

Besucher gesamt: 53.831
Besucher heute: 9
Besucher gestern: 34
Max. Besucher pro Tag: 120
gerade online: 0
max. online: 27
Seitenaufrufe gesamt: 246.064
Seitenaufrufe diese Seite: 247
counter   Statistiken