admin

Hier sind immer die neuesten Nachrichten und Mitteilungen aus unserem Vereinsleben zu finden.

Sie finden nun alle Aktivitäten unter dem Punkt Aktuelles. Es gibt keine Untergruppen mehr.

Alle Einträge vor dem 1.1.2016 wurden zugunsten der Übersichtlichkeit enfernt.

Wenn sie einen älteren Beitrag vermissen, nehmen sie mit uns Kontakt auf.

 Viel Spaß beim Stöbern

Fünftes Aresinger Adventsingen

Veröffentlicht von Klaus Kern (admin) am 05.01.2020
Aktuelles >>

(klj) Das Adventsingen, das im Rahmen des gut organisierten Weihnachtsmarktes stattgefunden hat, war wieder ein Erfolg. Die Kirche in Aresing im Kerzenschein, war gut gefüllt, es wirkten über 50 Personen mit.
Am Vorabend des zweiten Adventsonntages fand in der Sankt Martin Kirche in Aresing ein Adventsingen statt, das wieder gut ankam.
Ca. 200 Besucher aus nah und fern erlebten eine besinnliche kurzweilige Stunde in der ja oft hektischen Vorweihnachtszeit.
MGV Vorstand Uli Mahl fand treffende Begrüßungsworte, entschuldigte Herrn Pfarrer Menzinger und führte auch weiter durchs Programm. Alle mitwirkenden Gruppierungen konnten je 3 Beiträge vortragen.
Die Bläsergruppe, Hans Erlewein, Georg Lutz und Martin Dietrich mit Sohn Florian, spielten „Macht hoch die Tür, Oh du liebes Jesukind und Tochter Zion.
Es folgte der Männergesangverein unter der Leitung von Martin Felber mit den Liedern, „Abendfrieden, Seht ihr noch den Stern, Lullabye.“
Aufgelockert wurden die gesanglichen Darbietungen von der Woidl Hausmusi unter der Leitung von Annemarie Stichlmeier mit den Beiträgen, „Eröffnet die Pforten, Kipferl Walzer und aus der Brucker Weihnachtsmettn.
Zwischendurch trugen Elmar Tegel und Uli Mahl adventliche Geschichten vor.
Gekonnt vorgetragen waren auch die Beiträge der Gruppe Speranza, die unter der Leitung von Christine Dietrich, auch mit instrumentaler Begleitung, Querflöte und Gitarren, die Stücke, So könnte es Weihnachten werden, „Advent is a Leucht’n und Mögen Engel dich begleiten.“
Zum Schluss dankte Uli Mahl allen Beteiligten und allen die auf irgendeiner Weise zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.
Das gemeinsame Schlusslied, Der Mond ist aufgegangen, beendete eine Veranstaltung, bei der die Beteiligten mit lang anhaltendem Applaus belohnt wurden.
Der größte Gewinner des Adventsingens ist aber dank der großzügigen Spenden aller Besucher, das Haus für Kinder in Aresing für Musikinstrumente und die Sankt Martin Kirche in Aresing, die für die Renovierung den gespendeten Betrag erhalten.

Zuletzt geändert am: 06.01.2020 um 08:54

Zurück Drucken
neue Sänger sind jederzeit gerne willkommen 3 Gste online.

Konzeption und technische Realisierung: A.Hegenauer

Seite zuletzt geändert am: 06.03.2021, 11:04 von Klaus Kern

 

Besucher gesamt: 53.831
Besucher heute: 9
Besucher gestern: 34
Max. Besucher pro Tag: 120
gerade online: 2
max. online: 27
Seitenaufrufe gesamt: 246.033
Seitenaufrufe diese Seite: 182
counter   Statistiken